Dienstag, 10. November 2015

nachgefragt

ONsuderwich-Bilder + Text: Sebastian Pokojski
Restaurierung des alten Bauernhauses hat begonnen
Bauherren mit Projekt im TV




Es gibt bauliche Veränderungen in Suderwich. Nicht nur Neubauten verändern das Stadtteilbild. Das alte Bauernhaus auf der Sachsenstrasse wird gerade restauriert. ONsuderwich-Redakteur Sebastian Pokojski sprach mit den neuen Eigentümern, Silvana Pinter und Olaf Könemann.

Sebastian Pokojski: Sie haben ein 180 Jahre altes Bauernhaus erworben. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Silvana Pinter: Ich wollte schon als Kind in einem Bauernhaus wohnen. Es ist quasi die Erfüllung meines Kindheitstraums. Ich mag keine Neubauten; ich mag das „Besondere“, was nicht „jeder“ hat. Olaf selbst kommt auch vom Bauernhof. Er hat zwischendurch schon einen Neubau errichtet, aber wie man so schön sagt: „Back to the roots!“
Sebastian Pokojski: Kennen Sie die Geschichte des Hauses? Was können Sie dazu sagen?

Silvana Pinter: Ja, die Geschichte kenne ich. 1836 wurde es von einem Schmied erbaut. Das Grundstück gehörte sehr wahrscheinlich zu der Familie Wetterkamp. 1956 zog die Familie Trachternach dort ein. Vor ca. 5 Jahren starb Frau Trachternach, die das Haus alleine bewohnte und die Erbengemeinschaft verkaufte es an unseren Vorbesitzer. Dieser hat das Haus innerhalb von 3 Tagen gekauft und merkte irgendwann, dass er mit dem Projekt überfordert war…Glück für uns. 1986 wurde das Haus zum Denkmal ernannt.

Sebastian Pokojski: Sie haben bereits mit der Restaurierung angefangen. Welche Arbeiten sind schon abgeschlossen, welche geplant?

Silvana Pinter: Die Abrissarbeiten sind soweit abgeschlossen. Das Außenfachwerk ist bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig. Die Hausschwelle wurde erneuert. Das Dach ist abgedeckt. Diese Woche wird die Bodenplatte gegossen. Die Gefache werden zur Zeit mit Lehmsteinen ausgemauert. Der Dachstuhl wird in zwei Wochen von den Zimmermännern in Angriff genommen und wenn alles nach Plan läuft, soll dieses Jahr noch das Dach gedeckt werden. Dann kommen irgendwann die Fenster, der Innenausbau usw…

Sebastian Pokojski: Haben Sie einen Zeitplan für die Arbeiten. Wenn ja, sind Sie zufrieden mit den Fortschritten?
Silvana Pinter: Wir sind noch im Zeitplan. Wir haben geplant Mitte 2017 einzuziehen.

Sebastian Pokojski: Was wünschen Sie sich für Ihr neues Zuhause?

Silvana Pinter: Ich wünsche mir, dass wir alle den Umbau heil „überleben“ und noch lange gesund bleiben. Der Rest kommt von alleine; ich glaube Olaf wünscht sich das auch.

Anmerkung der Redaktion: Wer möchte, kann das Projekt auch im TV auf VOX (10. Staffel der Doku-Soap "Unser Traum vom Haus" seit dem 4. Oktober  Sonntags um 18:15 Uhr) und auf  Facebook verfolgen.