Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2023 angezeigt.

Suderwicher Gesichter

Serienstart: Suderwicher Gesichter (sepo) Gemeinsam mit der CDU-Lokalpolitikerin Anja-Christina Rex starten wir in diesem Jahr eine Interview-Reihe. Die junge und engagierte Mutter trifft bekannte Menschen aus Suderwich und kommt mit ihnen ins Gespräch. Wir von ONsuderwich dokumentieren die Treffen und berichten im Folgenden über die Antworten zu den Fragen von Anja-Christina Rex.  Fotos: Sebastian Pokojski Teil 1   Anja-Christina Rex trifft Beate Kühn Beate Kühn Steckbrief : Beate Kühn ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie lebt seit der Heirat vor 50 Jahren in  Suderwich und ist u.a. fast 20 Jahre im Vorstand des Verkehrsvereins Suderwich- Essel aktiv. Anja-Christina Rex: Was macht für Sie Suderwich aus? Beate Kühn : Mir gefällt besonders der Dorfcharakter Suderwichs. Wir leben hier ländlich und doch ist alles einigermaßen gut zu erreichen. Das Zusammenspiel von Naherholung, Sport und Freizeitgestaltung finde ich hier optimal, wie z. B. das Naturfreibad, die Brandheide u

erlebnisreich

Rückblick auf den Winterschnatgang von Rolf Polus (Text & Fotos) Der VV Suderwich-Essel rief und 125 Esseler und Suderwicher kamen! Los ging es an der ehemaligen Gaststätte Wetterkamp, wo Markus Flögel die Schnatgänger mit einem Suderwicher Schnaps aus der Kornbrennerei Schlüter begrüßte und einiges zur Vergangenheit der Gaststätte erzählte. Das hier früher die Mensa der alten Fachhochschule Suderwich war, war nur wenigen bekannt. Von dort aus machte man sich auf den Weg über das Hochfeld zum neuen Radweg nach Essel. Hier erläuterte Arno Straßmann, der offizielle Beauftragte für Bodendenkmalpflege der Stadt Recklinghausen (dies ist ein Ehrenamt), auf halber Strecke zum Windrad, dass man sich auf einem alten Postweg befindet, der ab ca. 1610 das Herzogtum Kleve am Niederrhein mit Berlin verband. Kleve gehörte seit 1610 zu Brandenburg. Die Poststation befand sich in Horneburg. Weiter ging es zum Windrad, welches dien Luftraum über Essel beherrscht. Hier erläuterte einer der Betreibe

Veranstaltungs-Tipp

  ONsuderwich-Bild: Rolf Polus Schnatgang am Sonntag den 22.01.2023 Der VV Suderwich-Essel wird am kommenden Sonntag einen sehr interessanten Schnatgang anbieten. Es geht vom Startpunkt an der ehemaligen Gaststätte Wetterkamp um 11:00 Uhr Richtung Essel. Von dort führt der Weg über den neuen Radweg am Windrad vorbei Richtung Essel. Interessante Vorträge gibt es u. a. am Windrad, am Hof Hilbring und am alten Feuerwehrhaus in Essel. Wie immer gibt es einen gemütlichen Abschluss mit Singen, Essen und Trinken in gemütlicher Atmosphäre. Gäste sind natürlich herzlich willkommen, sie werden am Ende um eine Spende gebeten.

HEILIGE DREI KÖNIGE - Sternsingeraktion

ONsuderwich-Bild: Pokojski Am 6. Januar feiern die Christen Heilige drei Könige. Aus diesem Anlass sind auch wieder die Sternsinger unterwegs und sammeln für hilfsbedürftige Kinder in der ganzen Welt. Wir möchten Sie bitten, diese Aktion zu unterstützen. Infos gibt es auf der offiziellen Internetseite der Sternsinger: https://www.sternsinger.de/ Wie die Aktion in Suderwich geplant ist, können Sie der Internetseite der Gemeinde Liebfrauen entnehmen:  https://www.liebfrauen-re.de/  unter der Rubrik Aktuelles+Termine  "Kinder stärken, Kinder schützen Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023.   Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind. Diese schweren Verletzungen des Kinderschutzes kommen in allen gesel